LOmOcOn GmbH
Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung  + LC-Verlag
 

Druckprüfverfahren für Gastransport und Gasverteilung

Rohrleitungsanlagen müssen vor Inbetriebnahme einer Dichtheitsprüfung bzw. Druckprobe unterzogen werden. 

Die Anwendung des entsprechenden Druck-Prüf-Verfahrens bzw. der Druck-Prüf-Methoden ergibt sich aus den jeweiligen Bauvorschriften (DVGW-Arbeitsblättern) bzw. den Vorgaben des Leistungsverzeichnisses (LVZ).


Einteilung der Druck-Prüf-Verfahren für Gasleitungen und deren Anwendungsmöglichkeiten (G 469)

Allgemeines bzw. Vorbereitung der Druckprüfung

Geräte zur Durchführung bzw. Dokumentation der Prüfergebnisse


Verfahren aus dem DVGW-Regelwerk (G 469):

° Sicht-Verfahren  A1   A2   A3   A4

° Druck-Mess-Verfahren  B2   B3

° Präzisions-Druck-Mess-Verfahren   C3

° Druck-Volumen-Mess-Verfahren   D2

° Unterdruck-Prüfverfahren   E3 -   https://www.youtube.com/watch?v=8_pQf8SQVr4


Anwendungsbeispiele: 

° Gas-Hausanschlüsse nach G 459-1

° Stahlrohrleitungen nach G 462

° Polyethylen-Rohrleitungen nach G 472


Dokumentation der Prüfergebnisse